Einzelmaßnahme im förmlich festgelegten Sanierungsgebiet “Altstadt” einschließlich des Erweiterungsgebiets “Vor dem Treptower Tor”

Mit der treffenden Umsetzung der Sanierung des Hauses für Kultur und Bildung (HKB) von 2011 bis 2015 wurden auch die umliegenden Straßenräume thematisiert und behandelt.

Die vorhandene Befestigung der westlich angrenzenden Verkehrsfläche der Darrenstraße war aufgrund der hohen Frequentierung des Fahrzeugverkehrs in Richtung Marktplatz-Center stark abgenutzt und teilweise desolat. Im gleichen Atemzug wurden bei der Sanierung des Straßenkörpers die anliegenden Medien durch die Neubrandenburger Stadtwerke erneuert bzw. instand gesetzt. Nach Abschluss der Baumaßnahme konnte nicht nur eine Verbesserung des Straßenraumes erreicht werden, sondern auch gleichzeitig eine Aufwertung für das unmittelbare Wohnumfeld geschaffen werden. Die Maßnahme konnte im Frühjahr 2018 der Stadt Neubrandenburg übergeben werden.